Hundegesundheit - allgemein

Tips und kleine Hilfen zur Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten

Diese Hinweise und Ausführungen sollen Hundebesitzern eine erste Hilfe zur Gesunderhaltung Ihres Hundes sein.
Im Zweifelsfall können sie selbstverständlich nicht den Gang zum Tierarzt ersetzen!

Kleines Nachschlagewerk:

  • Die Atmung des Hundes
    Sie funktioniert ähnlich wie beim Menschen.
  • Der Kreislauf des Hundes
    Grundsätzlich funktioniert der Kreislauf des Hundes wie der des Menschen.
  • Naturheilkunde für den Hund
    Auch bei Hunden kann man viele Gesundheitsstörungen mit naturheilkundlichen Mitteln heilen oder deren Heilung unterstützen.
  • Ruhewerte/Normwerte des Hundes
    Um Abweichungen und somit Gesundheitsgefährdungen feststellen zu können, sollte man die Normalwerte seines Hundes kennen.
  • Flöhe
    Man kann diese lästigen Parasiten auch mit einfachen Hausmitteln bekämpfen.
  • Würmer
    Haben Hunde Würmer, sind sie auch für den Menschen gefährlich.
  • Zecken und Milben
    Zecken können gefährliche Krankheiten übertragen.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Nadine Deutsch (HP lässt sich nur mit IE öffnen) bedanken. Nadine hat in mühevoller Arbeit die nachfolgenden Texte erstellt und erlaubt, dass wir sie hier auf unserer Seite veröffentlichen.

Ein besonderer Dank geht selbstverständlich auch an den vierbeinigen Helfer Aragon (Malinois), der geduldig das Anlegen der Verbände mit anschließendem Fotoshooting über sich ergehen ließ.

Die Copyrights der gesamten Texte aus dem Erste-Hilfe Bereich liegen bei Nadine Deutsch.

Weiterhin wollen wir uns bei dem Webmaster der Seite http://www.malinoishunde.de bedanken. Klaus Frank hat sofort und ohne Zögern die auf seiner Homepage eingestellten Inhalte der Ersten Hilfe freigegeben, so dass sie in relativ kurzer Zeit auf unsere Homepage übernommen werden konnten. Er hat uns damit viel Arbeit erspart.

An beide ein herzliches Dankeschön und Vergelt′s Gott!