Beinahe-Ertrinken

Maßnahmen:
Hund aus dem Wasser holen und Basismaßnahmen "Auffinden eines notfallbetroffenen Hundes" durchführen.

Kleine Hunde können an den Hinterläufen hoch gehoben werden, damit das Wasser aus den Atemwegen ablaufen kann. Bei großen Hunden den Oberkörper höher als den übrigen Körper lagern.

Auf jeden Fall zum Tierarzt, weil auch noch später Lungenödeme entstehen können.